BvFF Bundesverband Freiberuflicher Forstsachverständiger e.V.
Zugang zum Intranet für registrierte Mitglieder
Tätigkeiten des Verbandes

Die Tätigkeiten des BvFF

Zu den langfristigen Zielsetzungen des Verbandes gehören die Schaffung einer berufsständischen Körperschaft (Kammer für Forstsachverständige) und die Übertragung von forstlichen Dienstleistungen , welche bislang von staatlichen Stellen erbracht werden, auf Freiberufliche Forstsachverständige. Aus dem in der Satzung formulierten Vereinszweck wurden die folgenden Aufgaben und Ziele entwickelt:

Berufliche Fort- und Weiterbildung seiner Mitglieder:

  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen auch in Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen oder mit anderen Verbänden;
  • Weitergabe von Veröffentlichungen und von aktuellen Informationen;
  • Fachliche Unterstützung von Berufsanfängern;
     
  • Förderung der Kollegialität, Erlaß einer Ehrenordnung;
     
  • Wahrnehmung berufsständischer Interessen:
    • Vertretung der beruflichen und berufsständischen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, Mandatsträgern und Verbänden;
    • Stärkung der Stellung des Freiberuflichen Forstsachverständigen: seine Tätigkeit muß sich - nach amtlicher Definition -auf Selbstverantwortung, individuelle Unabhängigkeit und eigenes wirtschaftliches Risiko gründen.
    • Mitwirkung beim Erlaß von Honorarordnungen;
    • Unterbindung von Sachverständigenleistungen durch aktive und pensionierte Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes;
    • Erweiterung des Aufgabenbereichs für Forstsachverständige;
  • Turnusgemäßer Versand von Mitgliederverzeichnissen an mögliche Auftraggeber (Ämter, Verbände usw.);
     
  • Abschluß von Sammelversicherungen;